Wahlaussagen für den Kreistag

Freie Wähler Rhein-Neckar-Kreis
Wahlaussagen zur Kommunalwahl 2014

Vertrauen

Freie Wähler stellen das Wohl und die Interessen der Bürgerinnen und Bürger in den Mittelpunkt ihrer Entscheidungen und nicht Ideologien. Wir bringen den Sachverstand parteipolitisch unabhängiger Bürgerinnen und Bürger in die kommunalen Gremien.

Verantwortung

Freie Wähler stehen für einen verantwortungsbewussten, wirtschaftlichen und zielorientierten Umgang mit den finanziellen Mitteln, damit auch die nachfolgenden Generationen noch den finanziellen Spielraum zur Lösung zukünftiger Aufgaben haben.

Freie Wähler stehen für eine flächendeckende Versorgung aller Kommunen des Rhein-Neckar-Kreises mit schnellem Internet, ein wichtiger Standortfaktor für attraktive Wohn- und Arbeitsverhältnisse. Unser Antrag zum Breitbandausbau hat mittlerweile zu dem Projekt fibernet.rnk geführt, welches zeitnah eine Glasfaserversorgung aller Kommunen des RNK bringt.

Freie Wähler setzen sich neben der Erhaltung und Verbesserung des Straßennetzes insbesondere für den Ausbau des öffentlichen Personennahverkehrs (ÖPNV) und den Bau von Radwegen ein. Mit unserem Antrag zur Neuausrichtung der Förderung des ÖPNVs wollen wir erreichen, dass auch finanzschwache Kommunen ihren Bürgerinnen und Bürgern ein Grundangebot bereitstellen können ohne die Kreisfinanzen zu überlasten.

Respekt

Freie Wähler stellen sich den Herausforderungen des demografischen Wandels. Die Menschen werden „weniger“ – „älter“ – „bunter“. Freie Wähler setzen sich ein für den Ausbau der Jugendhilfe, Förderung der Familien, Sicherung der Hilfen für sozial Schwache, Ältere sowie für Menschen mit Behinderung.
Freie Wähler setzen sich ein für den Erhalt der flächendeckenden hochwertigen medizinischen Versorgung mit den vorhandenen Gesundheitszentren.

Bildung

Freie Wähler setzen sich für eine aktive Weiterentwicklung von zukunftsorientierten Bildungsmöglichkeiten an den Schulen des Rhein-Neckar-Kreises ein.

Mitmachen

Freie Wähler sind als echte Bürgerinitiative für umfassende Möglichkeiten des bürgerschaftlichen Engagements von Jung und Alt. Freie Wähler setzen sich deshalb für einen Ausbau der Anerkennungskultur des Ehrenamts in Städten und Gemeinden ein.

unsere Kandidaten für den Kreistag:

 

Erfahren Sie mehr über unsere Kandidaten für den Kreistag, indem Sie auf das Bild klicken:

v.l.n.r. Monika Springer, Dr. Klaus Ditzen, Christa Ohligmacher, Dr. Ditmar Flothmann,
Klaus Flößer, Wolfgang Schäfer, Gerhard Mackert, Dr. Günter Bäro

vorn: Jürgen Hohmann, 
Doris Falter