Kandidatenliste Ortschaften

Hohensachsen

Jg. 57, verh., 2 Kinder;
Industriekauffrau/Ortsvorsteherin

Bildung, Kultur, Sport,
Unterstützung Treffpunkte für alle Generationen

Jg. 52, verh., 2 Kinder;
Rentner

Unterstützung der örtlichen Vereine,
Ansprechpartner für die Einwohner

Jg. 69, verh., 3 Kinder;
Dipl. Wirtschaftsingenieur

Für ein liebenswertes und lebenswertes Hohensachsen,
Ortsteile stärken,
Traditionen mit den "neuen/jungen"
 Gegebenheiten verbinden und fördern,
die Menschen stehen im Mittelpunkt,
dauerhafter Erhalt des Hallenbades in Hohensachsen,
Unterstützung der Ortsvereine,
Fördervereine und der Ehrenämter

Jg. 65, verh., 2 Kinder;
Sprachendozentin

Unterstützung für Mehrgenerationen-Treffpunkte,
Spielplätze attraktiv gestalten,
Infrastruktur stärken

Jg. 62, verh., 1 Kind;
Dipl. Wirtschaftsingenieur

Bereitstellung von Möglichkeiten
 für Kinder une Jugendliche,
 sich in Eigenverantwortung zu organisieren,
Jugendtreffs, finanzielle Unterstützung von Vereinen,
Ehrenamt u. Schulen

Jg. 66, ledig, 1 Kind;
Verwaltungsangestellte

Umweltschutz, Jugendschutz fördern,
Alte Menschen mit ins Boot holen,
Kultur fördern

Jg. 96; ledig;
Auszubildender

Jugendarbeit verbessern,
Infrastruktur stärken

Lützelsachsen

Jg. 51, verh., 1 Kind;
Industriekauffrau/Ortsvorsteherin

Erhalt der Kultur,
Tradition und Fortschritt
 für ein lebens- und liebenswertes
 Weinheim

Jg. 58, verh., 2 Kinder;
Dipl. Ingenieur

Verbesserung Infrastruktur
 incl. Digitalisierung,
Unterstützung eines Sporthallenneubaus,
Förderung des Gewerbes und der Vereine

Jg. 42, verh., 3 Kinder;
Rentner

Förderung Wohnraum,
Gewerbe,
Landschaftsschutz und Kultur

Jg. 74, verh., 2 Kinder;
Betriebswirt, Dipl. Ing. (FH)

Erhalt und Entwicklung der
 Lebensqualität in Lützelsachsen
(Vereine, Geschäftsleben,  Infrastruktur).
Attraktive Wohnlagen insbesondere
 für Familien mit Kindern,
Schutz von Natur und Kulturlandschaft

Jg. 46, verh. 2 Kinder;
Rentner

Einsatz und Unterstützung für ein
 liebenswertes und lebenswertes
 Lützelsachsen

Jg. 94, ledig;
Studierende

Verbesserung der Kommunikation
 zw. Stadt u. den Bürgern,
angemessene Sportstätten für
 Schulen, Vereine,
Stärkung der Vereine

Jg. 79, verh., 1 Kind;
Leiter Recht u. Finanzen

Ein l(i)ebenswertes Weinheim erhalten,
den Wirtschaftsstandort Weinheim stärken,
die Finanzpolitik zukunftsgerecht gestylten,
lokale Traditionen erhalten

Jg. 66, verh., 1 Kind;
Selbstständiger Unternehmensberater

Weiterentwicklung der Infrastruktur
 mit Blick auf Mobilität,
Digitalisierung in Schule und Verwaltung sowie
Stärkung der Ortsgemeinschaft
 durch Vereine und Gewerbe.

Jg. 77, verh., 2 Kinder;
Diplom-Pädagogin

Gesamtheitliche Planung für
 Einzelhandel- und Gewerbe,
Betreuungsangebote Kinder u. Jugendliche,
Förderung der Vereine,
Stärkung Gemeinschaft zwischen
 Neu- und Altbürgern

Oberflockenbach

Jg. 54, verh., 2 Kinder;
Maschinenbaumeister

mehr Eigenständigkeit,
Belange der Ortsteile vertreten,
sichere Schulwege,
Verbesserung Personennahverkehr,
Sporthalle u. Gemeinschaftszentrum Oberflockenbach,

Jg. 76, verh., 2 Kinder;
Lehrerin

Sicherer Schulweg,
Unterstützung des vielfältigen Vereinslebens,
schnelleres Internet,
Erhalt und Verbesserung des Ortsbildes
 für ein lebenswertes Oberflockenbach

Jg. 94, ledig;
Anlagenmechaniker Heizung, Sanitär

Belange der Ortsteile vertreten,
sichere Schulwege der Kinder,
Verbesserung Personenverkehr,
Sporthalle und Gemeindezentrum Oberflockenbach

Jg. 77,  verh., 2 Kinder;
Vertriebsbeauftragte

Ausbau Breitband/Glasfaser,
Bau einer Mehrzweckhalle zur
 Stärkung der Vereinskultur,
Sicherer Schulweg

Jg. 52, verh., 1 Kind;
Rentner

Gewerbegebiete schaffen,
Sporthalle u. Gemeinschaftszentrum Oberflockenbach,
Verlegung und Anschlüsse
 Breitband/Kabel/Glasfaser/Internet

Rippenweier

Jg. 63, verh., 2 Kinder;
Geschäftsführender Gesellschafter

Erweiterung von Gewerbeflächen und Wohngebieten,
Einrichtung einer Kindergartenwaldgruppe

Jg. 60, 
Sozialversicherungsfachangestellter

Verbesserung der Nahversorgung
 und Telekommunikation

Jg. 72, verh., 2 Kinder;
Niederlassungsleiter

Verbesserung der Infrastruktur
 und Straßenverbesserung

Jg. 75, ledig;
Feinmechanikermeister

Ausbau schnelles Internet,
Verbesserung im öffentlichen Nahverkehr

Jg. 60, verh., 2 Kinder;
Techniker

Verbesserung der Infrastruktur und Nahversorgung,
Einrichtung eines Jugendtreffs

Ritschweier

Jg. 62, verh., 3 Kinder;
Steuersachbearbeiter

Stärkung der Ortsteile,
Verbesserung Organisation Baubetriebshof,
Bürgernähe,
lebendige Dorfgemeinschaft,
Erhalt der Ortsverwaltungen, des Ortschaftsrates

Jg. 69, verh., 2 Kinder;
Selbstständig

Erhalt der naturnahen Landschaft
 für ein liebenswertes Ritschweier

Jg. 68, verh., 1 Kind;
Erzieherin

Sanierung der Straßen,
ÖPNV, Bürgernähe,
lebendige Dorfgemeinschaft für jung und alt fördern,
aktiver, realer Umweltschutz

Jg. 55, verh. 1 Kind;
Selbstständig

Vernetzung der Stadt mit den Ortsteilen,
Begegnungsmöglichkeit für die Jugendlichen, 
Stärkung der Dorfgemeinschaft
 mit Einbeziehung der Neubürger

Jg. 93, ledig;
Student

Sprachrohr für Jugend/Kinder,
Engagement für Bildung,
Naturerhaltung

Sulzbach

Jg. 69, 
Vermögensberater

für ein lebenswertes Sulzbach,
Verbesserung der Infrastruktur in Sulzbach

Jg. 90, ledig;
Finanzbeamter

Nahversorger in Sulzbach,
S-Bahn-Anschluss,
Digitalisierung voran treiben,
Unterstützung der Vereine

Jg. 91, ledig;
Versicherungskaufmann

Erhalt des Gemeindezentrums
 für Vereine und Bevölkerung

Jg. 58, verh., 2 Kinder;
Kaufm. Angestellter

Förderung der Wohnqualität
 und Allgemeinwohl vor Ort,
Erschließung Gewerbegebiete,
Transparenz in der Verwaltung

Jg. 69, verh., 3 Kinder;
Landwirt

Engagiert sich für alle Belange rund um Sulzbach

Jg. 61, verh., 2 Kinder;
Techn. Angestellter

Ausweisung v. Gewerbegebieten,
Erhaltung der Sportstätten in den Ortsteilen,
Erhalt des kath. Gemeindehauses 

Jg. 59, verh.;
Landwirtschaftsmeister

Erhalt der landwirtschaftlich genutzten Fläche
 für ein lebenswertes Sulzbach